scoring-verbraucherinfo.de Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

abrdn: Nachhaltigkeitsangebot mit neuer „Sustainability Group“ ausgebaut

Der Vermögensverwalter abrdn gibt die Weiterentwicklung seines Ansatzes für nachhaltige Anlagen mit der Bildung einer neuen „Sustainability Group“ bekannt. Diese soll die Anlage-Wertschöpfungskette des Unternehmens unterstützen, indem sie Erkenntnisse generiert, Rahmenwerke und Standards festlegt, für Active Ownership sorgt und Unterstützung im Hinblick auf Produktdesign und -wirtschaftlichkeit sowie Kundenberichte und -ergebnisse bietet. Geleitet wird die Sutainability Group von Amanda Young, die zum Chief Sustainability Officer ernannt wurde.

Young hatte zuvor die Position des Global Head of Responsible Investment bei abrdn inne. In ihrer neuen Funktion wird sie dem Investment Vector Executive, dem Führungsgremium des Investmentbereiches von abrdn, angehören, um sicherzustellen, dass die Nachhaltigkeit weiterhin im Mittelpunkt der Investmenttätigkeit steht und die Bedürfnisse der Kunden sowie die regulatorischen Anforderungen erfüllt werden. Young wird in ihrer neuen Funktion das Managementteam der Investmentabteilung von abrdn leiten. Sie berichtet an die CEOs für Investments, Chris Demetriou (Großbritannien, EMEA & Nord- und Südamerika) und René Bühlmann (APAC).

Um sie bei ihrer Arbeit zu unterstützen, hat Young mit Wirkung zum 1. April 2022 eine Reihe von Personen in wichtige Führungsrollen innerhalb der Sustainability Group berufen:

Neben ihrer neu geschaffenen Position als Head of Sustainability APAC wird Danielle Welsh-Rose die Gruppe leiten, die dafür verantwortlich ist, das Angebot von abrdn kontinuierlich weiterzuentwickeln, um der aktuellen und künftigen Kundennachfrage gerecht zu werden. Sie ist überdies für die Entwicklung der abrdn-Schulungsakademie für Nachhaltigkeit „Grow Sustainably“ verantwortlich. Welsh-Rose ist Teil des Executive Leadership Team in der Region APAC. Zuvor war sie als ESG Investment Director (APAC) tätig.

Mike Everett wird weiterhin das Active-Ownership-Team von abrdn leiten, das mit den Teams im gesamten Investment-Vektor zusammenarbeitet, um sicherzustellen, dass Active Ownership (darunter Engagement und Stimmrechtsausübung) weiterhin einen zentralen Bestandteil des Anlageprozesses darstellt. Er hatte zuvor den Posten des Head of Stewardship inne.

Das Team von Eva Cairns wird als Head of Sustainability Insights and Climate Strategy für das Nachhaltigkeits-Research, die Klimastrategie und die Thought Leadership im Anlagebereich zuständig sein. Cairns war zuvor als Head of Climate Change Strategy tätig.

Dan Grandage, künftiger Head of Sustainable Investing, wird für den Aufbau eines gemeinsamen, unternehmensweiten Ansatzes für nachhaltige Anlagen bei abrdn verantwortlich. Darunter fällt die Festlegung von Nachhaltigkeitsstandards und der Aufbau von Anlagerahmen für den House View und die Nachhaltigkeitsfonds von abrdn, wobei die ESG-Integration weiterhin einen wesentlichen Bestandteil des Anlageprozesses innerhalb der Anlageklassen darstellt. Dan Grandage war zuvor Head of ESG, Real Assets und wird in diesem Bereich auch weiterhin involviert sein und eine Aufsichtsfunktion übernehmen.

abrdn plc ist ein globaler Vermögensverwalter mit Stammsitz in Schottland. Das Unternehmen verwaltet ein Vermögen von rund 531,4 Milliarden Euro für Anleger aus 80 Ländern. Die deutsche Einheit Aberdeen Standard Investments Deutschland AG verwaltet circa 37 Milliarden Euro für institutionelle Investoren sowie für Vertriebspartner im Privatkundenbereich. (Stand: 30. Juni 2021)

www.aberdeenstandard.com

von
scoring-verbraucherinfo.de Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

Archiv