scoring-verbraucherinfo.de Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

ArchivMärz 2020

Unser System erlaubt gar keine schnelle finanzielle Hilfe

Versprechungen, Ankündigungen und dann Hinhalten. So ist das derzeit mit Hilfeankündigungen aus der Politik. Jene Hilfe, die unsere Wirtschaft und viele Bürger dieses tollen Landes jetzt benötigen, nicht in in ein paar Wochen oder Monaten.

Lloyd Fonds meldet erfolgreiches Geschäftsjahr

Im Gesamtjahr 2019 erwirtschaftete der Vermögensverwalter Lloyd Fonds wie prognostiziert ein ausgeglichenes Ergebnis in Höhe von minus 0,1 Millionen Euro nach Steuern (Vorjahr: minus 1,5 Millionen Euro). Wie angekündigt, konnte das - aufgrund der Neupositionierung des Unternehmens - negative operative Ergebnis durch Nutzung von positiven Steuereffekten nahezu ausgeglichen werden.

Hamborner REIT zieht Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurück

Aufgrund steigenden Fallzahl von Corona-Infizierten sowie unter Berücksichtigung der Verabschiedung des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der Covid19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht durch den Deutschen Bundestag geht der Vorstand der Immobiliengesellschaft Hamborner REIT davon aus, dass sich dies negativ auf die Ertragslage des Unternehmens auswirken wird.

Corona-Krise: BaFin erläutert veränderte aufsichtliche Anforderungen

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) passt in der Corona-Krise ihre Aufsichtspraxis und Maßnahmen an. „Das bestehende Regelwerk ermöglicht ein hohes Maß an aufsichtlicher Flexibilität, die wir umfassend nutzen“, erklärt der Präsident der Behörde, Felix Hufeld. „Wir entlasten die Banken da, wo es ohne Einbußen für die Finanzstabilität möglich ist.“

Rekordjahr: Quirin Privatbank schließt 2019 mit Gewinn ab

Die Quirin Privatbank meldet für das Geschäftsjahr 2019 ein Ergebnis nach Steuern in Höhe von 5,9 Millionen Euro. Damit hat die Bank das Vorjahresergebnis noch einmal um 50 Prozent übertroffen, der geplante Ergebniskorridor von 2,9 bis 3,4 Millionen Euro wurde übererfüllt.

ZIA zum Corona-Gesetzespaket: Verbesserungsmaßnahmen dringend notwendig

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA), Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, sieht nach der Verabschiedung des Gesetzespakets zur Corona-Krise noch an vielen Stellen Verbesserungsbedarf. „Manches, was da im Schnelldurchgang beschlossen wurde, wird in den nächsten Wochen noch repariert werden müssen“, sagte ZIA-Präsident Dr. Andreas Mattner.

Finanzinstitute entwickeln Blockchain-basierte Plattform weiter

Die Unternehmen Clearstream, Credit Suisse Asset Management, die Luxemburger Börse und Natixis Investment Managers haben eine Series-A-Finanzierung zur Weiterentwicklung von FundsDLT, einer auf Distributed-Ledger-Technologie (DLT) basierenden neuartigen, dezentralisierten Technologieplattform zur Unterstützung des Fondsvertriebs, angekündigt.

Deutsche Vermögensberatung meldet erfolgreichstes Jahr der Firmengeschichte

Mit einem Umsatzplus von 19,4 Prozent auf 1,87 Milliarden Euro ist die Deutsche Vermögensberatung Unternehmensgruppe (DVAG) im vergangenen Geschäftsjahr erneut stark gewachsen. Auch der Gesamtbestand der betreuten Verträge erreichte mit einem Gesamtvolumen von 214,2 Milliarden (plus 4,3 Prozent) Spitzenwerte; insgesamt wurden 3,4 Millionen neue Verträge vermittelt.

scoring-verbraucherinfo.de Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

Archiv