scoring-verbraucherinfo.de Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

käuferportal.de – äußert schwache Bilanz – 5 Mio. Euro Jahresverlust in 2016

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Wenn man sich die Jahresbilanz 2016 von käuferportal.de ansieht kann man es mit der Angst zu tun bekommen. Venture-Capital-Geber könnten ernüchtert und verunsichert sein.

Seit 10 Jahren präsentiert sich die Berliner Beko Käuferportal GmbH erfolgreich im Internet und bietet Käufern und Verkäufern eine Online-Plattform zur Vermittlung von Investitionsgütern. Für ein starkes Wachstum muss das Produktportfolio natürlich stetig erweitert und verbessert werden. Die dafür nötigen Investitionskosten wurden in den vergangenen Jahren durch Darlehen und Zuschüsse der Investitionsbank Berlin gestützt. Dies wurde auch im Bilanzjahr 2016 fortgeführt.

Zwar konnten die Umsatzerlöse erheblich gesteigert werden, jedoch fand im gleichen Zeitraum fast eine Verdopplung der Lohn- und Gehaltskosten statt. Berücksichtigt man alle diese Faktoren, sowie den Umzug in die neuen Geschäftsräume am Potsdamer Platz, den Aufbau eines neuen, externen Call Center und den Aufbau der Marke „käuferportal.de“ dann lag das Ergebnis vor Steuern bei rund 5.2 Millionen Euro, im Minus. Im Vorjahr konnte man noch ein Plus von rund 1.5 Millionen Euro verzeichnen.

Dieser nicht unerhebliche Fehlbetrag konnte nur durch Einzahlungen der neuen Investoren in die Kapitalrücklage gedeckt werden. Ohne eine solche Einzahlung hätte sich eventuell eine existenziell bedrohliche Schieflage ergeben.

Es bleibt abzuwarten, was die Zukunft bringt und mit Sicherheit werden Investoren auf die Jahresbilanz 2017 warten. Auf alle Fälle sind schnelle, wohl überlegte Entscheidungen notwendig, um schlimmeres zu verhindern.

 

BILANZ ZUM 31. DEZEMBER 2016

Aktiva

    Stand am 31.12.2016 Stand am 31.12.2015
  T€
A. Anlagevermögen      
I. Immaterielle Vermögensgegenstände      
Entgeltliche erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte sowie Lizenzen an solchen Rechten und Werten   160.548,60 62
II. Sachanlagen      
1. Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung 269.192,00   175
2. Geleistete Anzahlungen 0,00   12
    269.192,00 187
III. Finanzanlagen      
1. Anteile an verbundenen Unternehmen 381,50   0
2. Beteiligungen 1,00   20
    382,50 20
    430.123,10 269
B. Umlaufvermögen      
I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände      
1. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 6.742.442,49   2.835
2. Sonstige Vermögensgegenstände 845.629,34   134
    7.588.071,83 2.969
II. Kassenbestand, Guthaben bei Kreditinstituten   11.775.590,98 5.813
    19.363.662,81 8.782
C. Rechnungsabgrenzungsposten   194.876,04 156
    19.988.661,95 9.207

Passiva

     
    Stand am 31.12.2016 Stand am 31.12.2015
  T€
A. Eigenkapital      
I. Gezeichnetes Kapital   40.363,00 40
II. Kapitalrücklagen   14.143.097,66 2.704
III. Gewinnvortrag (Vorjahr: Verlustvortrag)   302.911,31 -712
IV. Jahresfehlbetrag (Vorjahr: -überschuss)   -5.131.369,03 1.015
    9.355.002,94 3.047
B. Sonderposten aus Investitionszuschuss   144.290,75 0
C. Rückstellungen      
1. Steuerrückstellungen 16.975,00   227
2. Sonstige Rückstellungen 802.568,94   457
    819.543,94 684
D. Verbindlichkeiten      
1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 2.996.668,76   3.000
2. Erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen 10.430,00   1
3. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 3.954.044,17   1.331
4. Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen 46.058,70   337
5. Sonstige Verbindlichkeiten 2.662.622,69   807
– davon aus Steuern: € 2.498.717,42 (Vorjahr: T€ 740) –      
– davon im Rahmen der sozialen Sicherheit: € 29.781,19 (Vorjahr: T€ 0) –      
    9.669.824,32 5.476
    19.988.661,95 9.207

GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG FÜR DIE ZEIT VOM 1. JANUAR BIS 31. DEZEMBER 2016

      2015
  T€
1. Umsatzerlöse   48.260.962,53 33.151
2. Sonstige betriebliche Erträge   404.354,67 422
– davon Erträge aus Währungsumrechnung: € 16.314,32 (Vorjahr: T€ 0) –      
3. Gesamtleistung   48.665.317,20 33.573
4. Materialaufwand      
Aufwendungen für bezogene Leistungen   -27.022.226,44 -16.681
5. Personalaufwand      
a) Löhne und Gehälter -17.254.430,64   -9.725
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und für Unterstützung -2.080.399,96 -19.334.830,60 -1.528
– davon für Altersversorgung: € 743,03 (Vorjahr: T€ 2) –      
6. Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen   -156.403,05 -144
7. Sonstige betriebliche Aufwendungen   -7.120.087,01 -3.823
– davon Aufwendungen aus Währungsumrechnung: € 31.519,80 (Vorjahr: T€ 0) –      
8. Sonstige Zinsen und ähnliche Erträge   2.388,67 2
9. Abschreibungen auf Finanzanlagen   -19.999,00 0
10. Zinsen und ähnliche Aufwendungen   -240.170,63 -192
11. Steuern vom Einkommen und vom Ertrag   94.641,83 -467
– davon latente Steuern: € 0,00 (Vorjahr: T€ 240) –      
12. Ergebnis nach Steuern/Jahresfehlbetrag (Vorjahr: -überschuss)   -5.131.369,03 1.015

 

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
scoring-verbraucherinfo.de Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

Archiv