scoring-verbraucherinfo.de

Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

scoring-verbraucherinfo.de

Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

Das Neueste

Staatsanwaltschaft Stade – Paul Bieler Betrug mit Urkundenfälschung

Die Staatsanwaltschaft vollstreckt in dem Verfahren 113 Js 7284/17 eine Einziehungsanordnung des Amtsgerichts Otterndorf wegen gewerbsmäßigen Betrug in 8 Fällen in Tatmehrheit mit Beihilfe zum gewerbsmäßigen Betrug in 19 Fällen und der Beihilfe zum gewerbsmäßigen Betrug in 27 Fällen und dies jeweils in Tateinheit mit Urkundenfälschung gegen Paul Bieler, alias Joseph Winterkorn.

Staatsanwaltschaft Detmold – Fatih Cihan und Hüseyin-Talha Özdin Betrug

Die Staatsanwaltschaft Detmold (Az.: 31 Js 550/15) vollstreckt eine Einziehungsanordnung des Landgerichts Detmold wegen Betruges in 122 Fällen (Az. 23 KLs-11/18) gegen Fatih Cihan, geb. am 05.05.1991 in Westerwede und gegen Hüseyin-Talha Özdin, geb. am 05.07.1992 in Herford. Diese ist rechtskräftig seit dem 22.09.2018.

BaFin startet erneute Marktuntersuchung zu MiFID II

Ein Jahr nach Inkrafttreten der europäischen Finanzmarktrichtlinie MiFID II (Markets in Financial Instruments Directive II) untersucht die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) im ersten Quartal 2019 erneut, wie Privat- und Auslandsbanken, Genossenschaftsbanken und Sparkassen die MiFID II-Vorgaben umsetzen.

ABG Grundbesitz GmbH – Insolvenzeröffnung

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der ABG Grundbesitz GmbH, ehemals geschäftsansässig: c/o Rechtsanwalt Robert Stancke, Hubertusallee 76, 14193 Berlin, derzeit: c/o Eric Schär, Zum Wehr 5, 02977 Hoyerswerda, vertreten durch den Geschäftsführer Eric Schär.

Heubeck kündigt Veränderung im Vorstand an

Rainald Meyer wird neuer Vorstand des auf betriebliche Altersvorsorge spezialisierten Kölner Beratungsunternehmens Heubeck und verantwortet ab dem 1. Juli 2019 die Geschäftsbereiche Beratung und Administration.

Bundesgerichtshof entscheidet über Haftung nach unzureichender Aufklärung von Spendern vor einer Lebendspende

Die Klägerin spendete ihrem an einer chronischen Niereninsuffizienz auf dem Boden einer Leichtkettenerkrankung leidenden Vater im Februar 2009 eine Niere. Im Mai 2014 kam es zum Transplantatverlust beim Vater. Die Klägerin behauptet, infolge der Organspende an einem chronischen Fatigue-Syndrom und an Niereninsuffizienz zu leiden und macht eine formal wie inhaltlich ungenügende Aufklärung geltend.

Amtsgericht München – Laura Gall Einmietbetrug

Unter dem AZ: 1013 Ls 456 Js 119637/15 wurde mit Entscheidung des Amtsgerichts München vom 13.12.2017 die Einziehungsbetroffene Gall Laura zur Zahlung von Wertersatz iHv. 2.088,00 € rechtskräftig verurteilt.

scoring-verbraucherinfo.de Aktuelle Informationen, rund um den Verbraucherschutz

Archiv